Aktuelles

<Top>


Tiere als Wegwerfartikel!

Der Tierschutzverein Herford e. V. zieht zwei Wochen nach Beginn der Schulferien eine erschütternde Bilanz. Die Anzahl der ausgesetzten Tiere ist gegenüber dem Vorjahr drastisch angestiegen.

Wie jedes Jahr entledigten sich mehrere „Tierfreunde“ bereits einige Wochen vor Ferienbeginn ihrer einstigen Lieblinge. Den Anfang machten zwei Kaninchen, die auf den Namen Gretel und Kevin getauft wurden. Während der junge Bock bereits vermittelt werden konnte, brachte die Häsin vor einigen Tagen 7 Junge zur Welt. 5 weitere Kaninchen, 3 Weibchen und 2 Böcke, wurden am 16.06. von Spaziergängern in einem Waldstück entdeckt und vom Bereitschaftsdienst des Vereins eingefangen. Darunter die Häsin Annabell, die Anfang Juli Mutter von 4 Babys wurde. Am 23.06.2015 stand kurz nach 19.00 Uhr ein Katzenkorb vor dem Tierheimtor. Darin saß mit weit aufgerissenen ängstlichen Augen ein bildschöner rot-weißer Kater. Er wurde auf den Namen Norman getauft. Am 09.07.2015 fanden Jugendliche mitten in einem Waldstück drei ca. 8 Wochen alte Katzenkinder. Katzenkinder werden am häufigsten ausgesetzt, oft wie Müll entsorgt.

Mit einem besonders traurigen Fall wurden die Tierschützer am Freitag den 10. Juli konfrontiert. Eine junge Frau entdeckte auf dem Pendler-Parkplatz an der Osnabrücker Straße in Bünde-Ahle einen Umzugskarton mit 4 Hundewelpen und brachte sie ins Tierheim Bünde-Ahle. Kathrin Sander und die anwesenden Tierpfleger/innen waren entsetzt über den Zustand der ca. 7 Wochen alten Welpen: Sie hatten fließenden blutigen Durchfall, erbrachen Würmer, waren ausgetrocknet und auf ihren kleinen Körpern wimmelte es von Flöhen. Nach einer medizinischen Notversorgung wurden die Welpen in die Tierklinik Bielefeld verbracht. Seitdem werden die Kleinen dort auf der „Intensivstation“ medizinisch versorgt. Trotz aller tierärztlichen Bemühungen schaffte es der kleine schwarze Rüde nicht. Er hatte bereits am Freitag lebensbedrohliche Untertemperatur und es gelang nicht, seinen Kreislauf zu stabilisieren. Er musste durch den behandelnden Tierarzt erlöst werden. Der Zustand der drei anderen Welpen hat sich zum Glück stabilisiert. Ohne die umfangreichen medizinischen Notfallmaßnahmen hätte keiner der Welpen eine Überlebenschance gehabt. Aber Tierleben retten ist kostspielig. Bis heute belaufen sich die Tierarztkosten auf 1500,-- Euro und steigen täglich weiter.

Der Straftatbestand gemäß § 17 des Tierschutzgesetzes ist eindeutig erfüllt. Die große Frage ist: Kommen die Welpen von einem Hundehalter, der die Kleinen hat derart verkommen lassen und sich ihrer dann entledigt hat oder stammen die Welpen von der sogen. „Welpen-Mafia“, die sie aus Osteuropa illegal eingeführt und dann wegen Unverkäuflichkeit entsorgt hat? Wer kann Hinweise – die auf Wunsch vertraulich behandelt werden – auf den oder die Täter geben? Die Welpen wurden in einem Umzugskarton der Firma TOOM, vermutlich am Freitag den 10.07.2015 vor ca. 16.30 Uhr auf dem Pendler-Parkplatz an der Osnabrücker Straße in Bünde-Ahle abgestellt. Wer hat etwas beobachtet? Wer kennt einen Hundehalter, dessen Hündin Welpen hatte, die seit letzten Freitag nicht mehr da sind? Bei den Welpen handelt es sich um einen schwarzen Rüden, eine schwarz-weiße Hündin, einen schwarz-weißen Rüden mit etwas braun im Gesicht und um eine schwarz-weiße Hündin mit etwas braun im Gesicht. Die Tiere sind ca. 7-8 Wochen alt und vermutlich Terrier oder Terrier-Mischlinge. Sachdienliche Hinweise nimmt der Tierschutzverein Herford e. V. unter der Tel.-Nr. 0170 – 1425 199 oder unter der E-Mail-Adresse info@tierschutzverein-herford.de entgegen.

Weitere Infos finden Sie unter der Rubrik Pressemitteilung.

Zur Finanzierung von Tierarzt, Kost und Logis der Hundebabys, Katzenkinder und Kaninchen bittet der Tierschutzverein alle Tierfreunde dringend um finanzielle Unterstützung.

Für entsprechende Überweisungen steht folgendes Spendenkonto des Vereins bei der Sparkasse Herford zur Verfügung: IBAN : DE45 4945 0120 0000 0414 00.

Spender werden gebeten, immer ihre Anschrift im Feld Verwendungszweck zu vermerken, damit wir ihnen die Spendenbescheinigungen zusenden können. 

Tierschutzverein Herford e. V.
Vorsitzende
Renate Siekkötter


06.08.2014
pdf

Helfen Sie uns durch den Sommer ... «mehr»


Liebe Spender, Paten und Mitglieder,

für die uns im Jahre 2014 gewährte Unterstützung möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bedanken. Wir haben jetzt begonnen, die Spendenbescheinigungen auszustellen und werden diese voraussichtlich Ende Februar versenden können.
Falls Sie Ihre Spendenbescheinigung schneller benötigen, rufen Sie bitte während der Öffnungszeit im Tierheim an oder senden uns eine E-Mail.
Wir haben festgestellt, dass uns bei einigen von Ihnen keine bzw. keine aktuelle Anschrift vorliegt. Wir bitten um Prüfung und ggfls. Mitteilung Ihrerseits.
Herzliche Grüße

Ihr Tierschutzverein Herford e. V.
Vorstand


13.03.2013

Tierschutzverein Herford e.V. und Tierheim Bünde-Ahle suchen dringend Spender, Paten und gute Zuhause für vierbeinige Sorgenkinder

pdf

<mehr>


13.02.2013

Dringender Appell des Tierschutzvereins Herford e.V. an alle Katzenhalter:
Katzen und Kater jetzt kastrieren lassen

pdf

<mehr>


Sponsoren ermöglichten Anschaffung eines neuen Tierschutzfahrzeuges für den Tierschutzverein Herford e.V. und das Tierheim Bünde-Ahle

Der Tierschutzverein Herford e.V. mit seinem vereinseigenen Tierheim in Bünde-Ahle ist rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr im Einsatz, um Tieren in Notsituationen zu helfen. Wichtigstes Hilfsmittel für diese Tätigkeit ist ein zuverlässiges Tierschutzfahrzeug. Unternehmen aus dem Kreis Herford ermöglichten durch ihr Sponsoring die Anschaffung eines neuen Fahrzeuges vom Typ Ford Transit Connect. Das alte Fahrzeug war immer häufiger defekt und verursachte hohe Reparaturkosten. Aus eigenen Mitteln wäre es uns nicht möglich gewesen, ein entsprechendes Fahrzeug anzuschaffen.

neue Auto neues Auto unsere Sponsoren

Ganz herzlich möchten wir uns bei folgenden Sponsoren bedanken:

  • Photokom Studio, Bünde
  • Garten- und Landschaftsbau Kölling, Kirchlengern
  • Petdomain Lifestyle, Bünde
  • Hambürger Elektro-Heizung-Sanitär, Bünde
  • Kiko-Möbel, Bünde
  • K+F Bauelemente GmbH, Kirchlengern
  • Kaiser Center Gastro, Löhne
  • Therapie- und Lernzentrum Pilz, Bünde
  • M. Lückemeier Bauges. mbH, Kirchlengern
  • Holz- und Bautenschutz H.W. Knoll, Rödinghausen
  • Dog Travel Expert, Bünde
  • Private Arbeitsvermittlung Ross, Bünde
  • Fliesenlegermeister H. Hellmann, Kirchlengern
  • Estrichbau Bruck, Spenge
  • Finklee Verwaltungsservice, Bünde
  • Deutsche Ausbildungsstätten für Hundephysiotherapie, Kirchlengern
  • Domizil an der Else, Hessena Care GmbH, Bünde
  • Praxis für Hundephysiotherapie T. Walter, Vlotho
  • Tierarztpraxis Hanke, Bünde
  • Elektro Bekemeier GmbH, Löhne
  • Ingenieurbüro E. Krone, Bünde
  • Heizung-Sanitär Heine, Kirchlengern
  • Dachdeckermeister Sandmann GmbH, Herford
  • Pferdehof Albrecht, Bünde
  • Restaurant Pegasus, Bünde